Willkommen bei GEGENWIND
  Hallo Anonymous! Start  ·  Gästebuch  ·  Deine Seite  ·  News schreiben  ·  Links  

  Main Menu
· Start
· News schreiben
· Deine Seite
· Gästebuch
· Web Links
· Top Liste
· Themen
· Statistik
· Suche
· FAQ

  Aktive Benutzer
Zur Zeit sind grad:
2 Besucher online.
0 Members online.

Du kannst Dich hier anmelden


  Besucher
Diese Seiten sind seit dem 24.11.2001 online. Wir hatten ... Besucher seit 02.01.2002.

  Gesamt: 125855
  Heute: 3
  Gestern: 7
  Online: 1


  Sprache wählen
Sprache

Aufgaben und Ziele von GEGENWIND

GEGENWIND ist eine Bürgerinitiative, welche mit dem Ziel gegründet wurde, den Bau neuer Windkraftanlagen im Gebiet der Gemeinde Hermsdorf/E. zu stoppen.

GRÜNDER sind besorgte Bürger, welche nicht zulassen wollen, dass die landschaftsprägenden Bergrücken des Osterzgebirges mit weiteren Windkrafträdern "bestückt" werden.

ZIEL soll es sein, die Einwohner der Gemeinde Hermsdorf weiter zu sensibilisieren. Wir werden die Auswirkungen auf Mensch und Natur aufzeigen, die durch den Bau neuer Windkraftanlagen entstehen.

Deshalb können Sie mit Ihren Erfahrungen, Meinungen und Ideen dazu beitragen, diese Seiten mitzugestalten. Tragen Sie dazu bei, dass ein Umdenken in Fragen der Energiepolitik in den Köpfen aller Bürger stattfindet.


  Hilfe für Thüringen
Gepostet von Winfried Birghan am Dienstag, Juni 30, 2015 - 07:45 CEST
(370 x gelesen)
Weiterlesen... (301 bytes mehr) Kommentare? Artikel versenden Druckversion
Energiepolitik Anonymous schreibt "Ich möchte Alle auffordern, sich an einer Online Petition für Thüringen zu beteiligen. "
 

  WKA und nächtlicher Vogelzug
Gepostet von Winfried Birghan am Samstag, November 10, 2013 - 07:06 CET
(520 x gelesen)
Kommentare? Artikel versenden Druckversion
Auswirkungen für Mensch und Natur Tilman schreibt "Berücksichtigung des nächtlichen Vogelzuges bei der Standortplanung f. WKA

siehe

Petition Genehmigungsverfahren für Windkraftanlagen (WKA): Berücksichtigung des nächtlichen Vogelzuges"
 

  Vorstellung des Projekts Wutpunkte
Gepostet von Winfried Birghan am Mittwoch, September 11, 2013 - 02:33 CEST
(994 x gelesen)
Weiterlesen... (1473 bytes mehr) Artikel versenden Druckversion
Energiepolitik dagegen schreibt "Liebe Hermsdorfer,

ich war einmal so frei und habe mich hier angemeldet um Euch ein Projekt vorzustellen, welches Ihr vielleich interessant finden könntet."
 

  AktuellerStand zu Baugenehmigungen
Gepostet von Winfried Birghan am Samstag, July 14, 2013 - 09:07 CEST
(617 x gelesen)
Kommentare? Artikel versenden Druckversion
Energiepolitik Teosinte schreibt "Hallo in die Runde,
Ich habe im Rundfunk gehört, daß Sachsen und Bayern eine Initiative gestartet haben mit der die Abstände von Windrädern zu bewohnten Gebäuden neu geregelt werdn sollen.
Kennt jemand den aktuellen Stand?
Wie sieht es aktuell mit den Abständen aus?
Was kann ich als Bürger gegen Windkraftanlagen unternehmen?
Wie kann ich effektiv die Baugenehmigungen verzögern, wenn ich Sie schon nicht verhindern kann?
Für eine Antwort bedanke ich mich schon mal vorab?"
 

  Aufruf zur Solidarität mit den Hessen
Gepostet von Winfried Birghan am Dienstag, März 19, 2013 - 11:20 CET
(1123 x gelesen)
Weiterlesen... (668 bytes mehr) Kommentare? Artikel versenden Druckversion
Auswirkungen für Mensch und Natur Anonymous schreibt "Liebe Windkraftgegner,

im Moment versucht die hessische Landesregierung eine Windkraftanlage nach der anderen in die hessischen Wälder zu verbauen. Dabei handelt es sich durchweg um die Enercon Monster von 200 m Höhe."
 

  Umweltverträglichkeitsprüfung
Gepostet von Winfried Birghan am Montag, Februar 25, 2013 - 09:30 CET
(619 x gelesen)
Artikel versenden Druckversion
Auswirkungen für Mensch und Natur Anonymous schreibt "Ich möchte meine Erfahrungen aus einer anderen BI "Keine Deponie am Tharandter Wald" mitteilen.
Wir waren damals einige Eifrige in der BI und viele andere im Ort haben uns unterstützt.
Zur Umweltverträglichkeitsprüfung durften alle Varianten benannt werden, die vorher in den Einwendungen schon getätigt wurden. Natürlich konnte man auch neue Einwendungen bringen, wenn man den Bezug zur alten Einwendung gebracht hat.
Außerdem hat der Betreiber (der Deponie) damals neue Fakten vorgelegt, die dann entsprechend bewertet werden konnten.
Die Deponie ist zwar noch nicht ganz weg, aber sie soll nicht weitergeführt werden (jetzt noch zwei Jahre), weil im Gesetz nur solche Deponien weitergeführt werden dürfen, die ein natürliches Gefälle für die Deponiesickerwässer vorweisen. Das konnte Amand nicht, da hier einige Pumpen zum Betrieb notwendig sind.
In Österreich gab es vorher auch schon eine solche Deponie, die genau aus demselben Grund geschlossen wurde.
Also sucht nach Windpark-Vorhaben, deren Antrag gescheitert ist. Ich wünsche Euch alles Gute."
 

  KWK statt EEG-Extremismus
Gepostet von Winfried Birghan am Montag, October 03, 2011 - 02:17 CEST
(1550 x gelesen)
Weiterlesen... (793 bytes mehr) Kommentare? Artikel versenden Druckversion
Energiepolitik energievernunft schreibt "YES WE CAN - mit Kraft-Wärme-Kopplung brauchen wir keine AKW, keinen Netzausbau und auch keinen EEG-Extremismus (z.B. vom Stromkunden bezahlte PV-"Freibeuterei
Dezentral erzeugter planbarer KWK-Strom wird direkt oder in der Nachbarschaft verbraucht.
Die nötigen Leitungen sind flächendeckend vorhanden und die großen Stromtrassen werden planbar entlastet; wozu also das milliardenschwere ökonomische und ökologische Schreckbild tausender neuer Windanlagen + Trassen-Kilometer?
In Deutschland verbrennen ~16,5 Millionen Wärmeerzeuger Gas oder sogar hochwertiges Öl > Wenn davon nur jedes zehnte durch ein Mini-BHKW mit max.10kW/h elektr. ergänzt oder ersetzt würde, bräuchten wir keine entsorgungsoffenen AKW!
Kosten?; grundlastsichernde BHKW erzeugen Einnahmen aus planbarer und marktsicherer Stromerzeugung selbst; also weniger als eine Investition im klassischen Sinne + eigene renditesichere Kapitalanlage!
Wenn doch endlich noch mehr Menschen verstehen wollten, wie wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll Kraft-Wärme-Kopplung ist.
"
 

  Anti-Windkraft-Demo in Potsdam
Gepostet von Winfried Birghan am Mittwoch, März 30, 2011 - 08:50 CEST
(2497 x gelesen)
Weiterlesen... (1825 bytes mehr) Kommentare? Artikel versenden Druckversion
Anonymous schreibt "Liebe Mitstreiter
aus ganz aktuellem Anlass wenden wir uns an Sie.
Unsere BI ist noch nicht alt, aber sehr aktiv, mit einem sehr agilen Vorsitzenden , der gegen WKA, insbesondere WKA in Wäldern, bundesweit zu kämpfen gedenkt, also nicht nur vor der eigenen Haustür und nicht nur auf Zeit, sondern, auch wenn wir hier gewinnen sollten, sich weiter für andere Betroffene einsetzen wird. "
 

  Ade AKW und auf Dauer auch ohne WKA
Gepostet von Winfried Birghan am Donnerstag, Februar 03, 2011 - 08:42 CET
(1744 x gelesen)
Weiterlesen... (1210 bytes mehr) Kommentare? Artikel versenden Druckversion
Energiepolitik Anonymous schreibt "Petition: Energiewirtschaft - "Seekabel" als Bestandteil alternativer Stromversorgung vom 25.01.2011
"
 

  Verbindliche Regelung zu Mindestabständen von Windanlagen zu Wohngebieten
Gepostet von Winfried Birghan am Samstag, November 07, 2010 - 04:54 CET
(2383 x gelesen)
Weiterlesen... (553 bytes mehr) Kommentare? Artikel versenden Druckversion
Fakten zur Windenergie Anonymous schreibt "Unter dem nachfolgenden Link auf der Seite www.openpetition.de wurde eine Petition an den Deutschen Bundestag zur verbindlichen Regelung von Mindestabständen zu Wohngebieten u.a. eingestellt."
 

  Login
Benutzername

Passwort

Noch nicht angemeldet ? Einfach kostenlos registrieren!.

  Vorige Artikel
Donnerstag, September 16
·Mein Scheiben an das tschechische Umweltministerium (0)
Dienstag, September 14
·Atomkraftwerke abschalten - Temelin verhindern (0)
Dienstag, September 07
·WERDE ENDLICH AKTIV! (0)
Mittwoch, März 10
·Petition "Mindestabstände für Windkraftanlagen zur Wohnbebauung" (0)
Donnerstag, July 09
·Politikum am Erzgebirgskamm (0)
·Schade (0)
Mittwoch, July 08
·Anwohner fürchten um Natur und Tourismus (0)
Freitag, July 03
·Für und gegen... (0)
Sonntag, Juni 27
·Protest gegen Windräder an der Grenze (0)
Dienstag, März 31
·Windkraftnutzung natur- und umweltfreundlich möglich? (0)
 Ältere Artikel
Mail an Webmaster
Diese Website basiert auf einem PostNuke System
Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und erklären, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!